Ich bin dabei

Schnelles Album [Resteverwertung]

Eigentlich wollte ich dieses Album gar nicht erst herzeigen, aber es passte einfach zum Thema Resteverwertung, welches ich heute wieder einmal aufgreifen möchte. 

Ich hatte bei einer lieben Kollegin "Jenni Pauli" bei einem Live-Video ihr Fotoalbum mitgebastelt und dafür alte Sachen verwendet. So als Testobjekt, falls es dann doch nicht so klappt wie ich will. Verziert habe ich natürlich auch mit alten Projekt Live Karten und Bänderresten.






Und was soll ich sagen, ich bin einfach ein Album NERD. Ich mache total gerne Alben, aber ich mach sie dann nie fertig. Also so wirklich schön gefüllt mit Fotos und Geschichten. Hab schon ein prall gefülltes Regal mit solchen UFOS (Unfertigen Objekten). Trennen kann ich mich natürlich nicht davon, aber gefüllt bekomme ich sie auch nicht.


Falls ihr auch solche Alben Nerds seid? Oder ob ihr Tipps habt, wie man das ändern könnte? Ich freu mich schon auf Eure Antworten.

Sonnenblume trifft Sommbeere

Als ich für meine Leckerei ein passendes Papier gesucht habe, war mir sofort klar, dass es Sommerbeere sein müsste. Die Farbe passte einfach perfekt.

Auch das Designerpapier "Florale Eleganz" war schnell gefunden. Aber welches Stempelset dazu kombinieren? 

Ich hatte mir passend zur Blätterstanze das Stempelset "Herbstanfang" geholt, aber ich war noch nicht ganz überzeugt ob mir die herbstlichen Farben dazu gefallen. So habe ich mir das Stempelkissen in Sommerbeere geschnappt und einfach probiert.

WOW! Was für ein Effekt!!!





Kombiniert habe ich mit Savanne und Wildleder. Ich bin restlos begeistert von der Kombination und dem Ergebnis. Die Blätter habe ich noch einmal ein wenig mit Dimensionals hervorgehoben.

Zum Geburtstagsset gehört auch noch eine Karte, die ich aber etwas mittig bzw. anders gestaltet habe. 

Na, was sagt ihr zu der "Sonnenblume"?

Geburtstagskarte für einen Pferde-Fan

Spezielle Geburtstagseinladungen, erfordern spezielle Geburtstagskarten.

Bei einem Pferde-Fan gehört natürlich was standesgemäßes. 




Die Grundidee kommt aus dem WWW und dann wurde noch das eine oder andere verfeinert. Bei den Wolken habe ich zB die Strukturpaste verwendet. Macht einen klasse Effekt. Der Name des Geburtstagskindes durfte natürlich auch nicht fehlen. Um nicht gleich das Pferdchen zu sehen, habe ich noch die "Tür" dran gelassen. 

Mini Boxen für Dich

Wow, diese Woche hat/hatte es in sich. Was alles zu erledigen war und an was alles gedacht werden musste. Dann kamen auch noch ein paar unvorhergesehene Dinge dazwischen. Am liebsten hätte ich mich selbst in den Kopierer gelegt ...! Aber soweit ich weiß geht das leider nicht. ;)

Nichtsdestotrotz hab ich auch wieder einige Bastel-Schnell-Ideen in dieser Woche einfließen lassen.







Diese süßen kleinen Boxen sind aus einem 6x6 Inch Blatt und einem Deckel gestaltet. Wie ihr sehen könnt, hab ich die Falzlinien einfach wie ein Windrad nach innen gebogen. So wird das kleine Paket auch ein wenig stabiler. 

Ich finde das eine süße, kleine Geschenkidee und man verschwendet dafür auch kein Papier. Im Gegenteil, man kann hier auch gut seine 6x6 Inch Reste aufbrauchen.

Weihnachtsgeschenke im September


Ja, ihr habt richtig gelesen - es gibt schon Weihnachtsgeschenke im September.

Was müsst ihr dafür tun?

Werdet Gastgeberin eines Workshops und erhaltet ab einem Umsatz von € 350,- nicht nur die Shoppingvorteile, sondern auch noch ein exklusives Stempelset GRATIS.

Oder habt ihr sowieso schon genug Wünsche, sodass ihr die Summe alleine schafft? Auch kein Problem. 

Pro Bestellung ab dem angegebenen Wert erhält der "Gastgeber/-in" dieses tolle Stempelset.


Schnufpenzeit meets Weihnachten

Das Wetter macht es uns ja momentan nicht leicht uns das passende Anzuziehen. Da bleibt meist eine Verkühlung nicht lange aus und so hab ich doch gleich mal ein paar Taschentücherboxen gestaltet.




Ein wenig im winterlich/weihnachtlichen Design, aber man kann es sicher auch jetzt schon aufstellen. Ich mag die neuen Framelits "Festtagsdesign" und mit ihm das kleine Rehlein. Ich mag aber auch das Designerpapier "Frohes Fest" welches in Schwarz und Olivgrün daherkommt. 

Kino-Gutschein in der Popcorntüte

Vor ein paar Tagen haben wir eine spontane Kinder-Geburtstagseinladung bekommen. Die Feier sollte gleich am nächsten Tag stattfinden. Da war guter Rat teuer, was wir als Geschenk mitbringen sollten.

Entschieden haben wir uns dann für einen Kinogutschein und der dazu passenden Verpackung:


Ein kleines Kartonstück wurde zuerst mit Designerpapier und später mit einer Popcorntüte und Popcornstücken beklebt. Ein gut behütetes Framelits aus meinem Bestand wurde zum 1. Mal benutzt und hält das Geheimnis der Popcorntüte bereit.


Den "Kino GUTschein" haben wir mit dem Brushwork und dem Labeler Alphabet gestaltet. So hat man immer den passenden Spruch parat.

Ich denke, der Gutschein ist gut angekommen - genauso wie die lustige Verpackung.

Inchies als [Resteverwertung]

Kennt ihr Inchies? Das sind quadratische (meist 1x1 Inch) Stücke, die man kreativ gestaltet. Egal ob man nur verschiedene Papierstücke miteinander kombiniert oder jedes einzelne Stück verziert, bleibt Euch überlassen.

Ich habe meine letzten Weihnachtspapierreste, die wirklich kleinen Stücke, zusammengeschnitten und damit diese Karten gestaltet.


Die diversen kleinen Stücke habe ich auf einen weiteren Streifen geklebt und somit einen Clean & Simple Look erzielt. Die Dekorationsstücke sind alle bei mir am Schreibtisch herumgelegen. 


Meine gerahmten Bäume-Karte hat nochmal eine Extraportion Glitter und zusätzliche Hintergrundstempelei bekommen. 

Was haltet ihr von dem recht einfachen Look?

Probestücke

Der neue Herbst-/Winterkatalog liegt schon ein paar Tage bei mir und auch die neuen Sachen haben für mich als Stampin' Up! Demonstrator schon einige Tage vor Katalogstart bei mir ein neues zu Hause gefunden.

Leider bin ich noch nicht viel dazu gekommen sie auszuprobieren. Es gab und gibt noch einige andere Termine die ich noch dazuwischen tun muss und musste. 

Aber natürlich hab ich schon mal was probiert:




Eine neue Stanze, schönes neues Papier, dicke Kordel und natürlich ein paar Stempel. Hier spricht mir die Freude über den neuen Katalog aus der Seele. Oder was verbindet ihr mit diesem Spruch? Das würde mich jetzt mal interessieren ...

Superschnelle Weihnachtskarte [Weihnachts-Spezial]

WAS? Heute ist schon wieder der 24.! Dachte es wäre gerade mal der 24. Juli gewesen. Nächste Woche ist auch schon wieder der 1. September und damit ist für mich eigentlich schon fast wieder Herbst und der Beginn der kälteren Jahreszeit. Kaum vorstellbar bei über 30 Grad.

Weil es mich heute so überkommen hat, gibt es einfach eine superschnelle Idee. Mit ihr kann man gleichzeitig auch wieder ein paar Papierreste verbrauchen. Ab nächster Woche darf man ja schon aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog bestellen.



Bei meinen heutigen Karten hab ich ein paar dickere und dünnere Papierstreifen zueinander geführt. Sie mit einem hübschen Schleifchen als "Geschenk" getarnt und mit einem weihnachtlichen Spruch versehen. Glitzersterne drauf und FERTIG. Na, was sagt ihr? Geht doch superschnell.

Lelo Schnecken

Heute habe ich einmal in anderen Bastelkisten gewühlt und Lelo Schnecken aus meinem Fundus gegraben. Die sind ja schon so lange unbeachtet und ach Du Schreck, auch meine Copics wollen nicht immer so wie ich.

Zuerst hab ich einmal eine alte Creme-Dose verschönert und wisst ihr was? Die duftet noch immer nach meiner Lieblings-Creme, obwohl die schon lange leer und ausgewaschen ist! Ich hoffe, die Beschenkte mag den Duft genauso gerne - sonst wird es problematisch.


 

Dann kommt noch mein Copic Fail! Die wollten hier nicht so wie ich. Aber es sind ganz nette Kleinigkeiten geworden. Aber ich hab auch wieder gesehen, dass es eine ganz andere Arbeit zu den Stampin' Up! Produkten ist. 



Ich hoffe, Euch gefällt mein heutiger Schwenker außerhalb von Stampin' Up!

Limette trifft Sonnenschirm

Gestern hab ich doch glatt vergessen einen Beitrag hier auf meinem Blog zu schreiben. Wir haben wieder an unserem Großprojekt gearbeitet und sind dabei einen guten Schritt weiter, aber es macht sooo müde. Jetzt wird es Zeit das wir fertig werden.

Kommen wir aber lieber zum heutigen Werk: Vor unserem Urlaub waren wir auf einer Geburtstagsfeier eingeladen und wussten natürlich wieder einmal nicht, was wir schenken sollten. Dann kam mir ein Blog-Post von Stempelart ziemlich gelegen und ich fand das Werk soooo toll, dass ich es gleich nachmachen musste. Einige Teile habe ich geändert und für ein Männergeschenk dann noch eine Spur schlichter gehalten.

Aber schaut erst einmal selbst:





Na ist das nicht toll? 

Vielen lieben Dank an Britta, Du warst meine Rettung.

Vorbestellung werden gerne entgegengenommen

Ich bin derzeit im Urlaub und sehne mich nach Abkühlung. Winterlich, kalte Gedanken hole ich mir beim neuen Herbst-/Winterkatalog von Stampin' Up!

Hast auch Du Lust bekommen im neuen Katalog zu blättern und Dir schon die neuen Sachen anzusehen, dann bitte her mit Deiner Vorbestellung.



UND?! - 1 Monat vor Katalogstart könnt ihr Euch schon eines der tollen Weihnachtssets aus dem neuen Katalog sichern. Oh, das ist so schön. Es wird dazu auch noch ein weitere Set und eine tolle Ergänzung im Katalog geben. Ihr könnt auf jeden Fall gespannt sein.


Reste verbrauchen und dann ab in den Urlaub

Reste muss man ja immer aufbrauchen, bevor man auf Reisen geht. Und genau das mache ich jetzt. Ich mache jetzt 14 Tage Urlaub und daher werden auch noch ein paar Reste aufgebraucht. In dem Fall meine Bastelreste. :o)

Na so oder so ähnlich war es mit meinen heutigen Werken:


Ich hab ein paar Stoffwimpel gefunden und brauchte auch gleich noch eine Geburtstagskarte. Mit ein paar zusätzlichen Details wie Spitzendecken, Holzelemente, Leinenfaden und Blümchen waren dann in Kombination mit ein paar Stempelchen diese Karten entstanden.


Die restlichen Papier und Wimpelstücke landeten dann auf ein paar Tüten. Vielleicht gibts demnächst ein paar Süßigkeiten zum Verschenken.


Zauberkarte [Weihnachts-Spezial]

Heute ist schon wieder Zeit für unser Weihnachts-Spezial.

Weihnachten im Juli wird immer bekannter. Aber kann man es denn glauben, dass bereits in 5 Monaten Weihnachten ist? Klingt nicht mehr viel, also könnte man schon loslegen.


Zum Thema Weihnachten hab ich heute, am 24. Juli die Magie mitgebracht. In Form einer Magic-Card.



Zwischen den 2 Lagen Papier und Folie die sich heim Herausziehen übereinander legen und somit wieder ein Gesamtbild ergeben, ist noch eine weitere Schicht eingebaut.




Ist mal wieder eine etwas andere Form. Aber durch die vielen Schichten nicht unbedingt portofreundlich. Eher etwas für die persönliche Übergabe.

Hochzeitspapier [Resteverwertung]

Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag. Heute haben wir noch einen kleinen Familienausflug vor und hoffen, dass das Wetter heute noch durchhält. Bevor wir aber losfahren, habe ich noch ein wenig Hochzeitspapier aufgebraucht:


Es waren noch einige größere und kleinere Papierstücke vorhanden. Sollte ein Papier schräg geschnitten worden sein, passt das doch toll eine Karte. Das Spitzenband kann man dabei ein wenig hervorblitzen lassen. Bei größeren Stücken kann schon mal das Papier als Kuvert-Karte herhalten. Die Spitzenband-Reste eigenen sich noch hervorragend als kleines Mascherl.


Es muss auch nicht immer Hochzeit sein, wie wärs mit Geburtstag? Oder einfach nur Lieben Grüßen? Sollte das Papier zu klein sein für eine komplette Karte, kann man auch die Streifen miteinander kombinieren.


Aus meinem Vorrat kam auch noch dieses rosa Stoffblüten-Band hervor. Die passen perfekt dazu.


Auch für die noch größeren, längeren Papierstücke hatte ich noch Verwendung. In Form einer längeren Karte mit "Bindung". Diese Art bzw. Form der Karte find ich besonders edel. Man könnte diese auch noch mit 1-2 Blätter erweitern und so zu einem kleinen Album gestalten. 


Irgendwann hat man dann auch mal keine Lust mehr auf Hochzeit und Geburtstag und das Hochzeitspapier und dann braucht man einen  "Kaffee"! Mit dem letzten Rest entstand dann diese Kaffeekarte. :D