Ich bin dabei

Geteilte Leidenschaft - tolle Produktpakete

Von 1.-31. Mai gibt es VORAB Aktion:

Geteilte Leidenschaft

Produktpakete für JEDERmann(FRAU)


Mit Klick auf das Bild gelangt ihr direkt zum Flyer!

Also hier ist wirklich für jeden etwas dabei. 
Der Anfänger startet mit den "Erste Schritte" und bei wem "Darf's ein bisschen mehr sein?"

Oder wer sagt "Wennschon, dennschon"??

Ihr könnt bei diesen tollen Produktpaketen nicht nur ein paar Gratis-Artikel bekommen, ihr könnt Euch auch jetzt schon die neuen Stempelkissen und Farben sichern und selbstverständlich ausprobieren. Nein, ihr habt jetzt auch schon Zugang zu Produkten aus dem neuen Katalog und das ganz EXKLUSIV.

Klickt einfach auf das Bild und gelangt so zu dem Flyer. 

Eure Bestellungen und Fragen nehme ich gerne entgegen.

Alles neu macht der Mai! [Farberneuerung bei Stampin' Up!]

Nein, der Mai ist kein Tippfehler. Aber im Mai bzw. für die Kunden spätestens im Juni wird es eine Farberneuerung bei den Farben von Stampin' Up! geben. Wir bringen frischen Wind in unser Stempelkissen bzw. Papierregal. 

Wollen wir uns aber erstmal die neuen In Color Farben für ansehen:

Die auf der rechten Seite, werdet ihr noch kennen bzw. erkennen, dass sind die aktuellen Farben, welche uns noch ein Jahr erhalten bleiben. Links davon die neuen tollen, frischen Farben für die nächsten 2 Jahre.

Sehen doch toll aus, oder?

***

Und was sagt ihr zu den neuen Stammfarben?


Auch wenn einige jetzt schreien und alten Farben nachtrauern werden, 
es gibt schönen Ersatz wie ich finde.

***

Und hier kommt die ganze Pracht:


Jetzt muss ich nur noch überlegen, ob ich sie in den Farbgruppen belasse oder mir einen schönen Regenbogen in meinem Hängeregister zaubern werde. Also mir gefallen diese neuen Farbzusammenstellungen!

Ist Euch auch noch etwas aufgefallen?
Schwarz, Flüsterweiss und Vanille pur fehlen?

Nein, keine Sorge, diese bleiben uns in einer eigenen neuen Farbgruppe erhalten. Und sollte noch jemand den alten Farben nachtrauern, dann sichert Euch noch jetzt Stempelkissen, Nachfüller, Papier und vielleicht auch noch den Stempelkissenturm!!

Und was ist das?
Waldmoos, Jade, Minzmakrone, Blutorange, 
Flamingorot UND Brombeermousse
sind auch wieder da!!!!!

Ja genau, sie sind wieder zurück und da höre ich jetzt schon ein paar Jubelschreie von Euch. Mein Favorit davon war eindeutig Waldmoos und Eurer??


Nur noch ein paar Tage

Nur noch ein paar Tage, genauer gesagt 14 Tage, dann ist die Sale-a-Bration auch schon wieder vorbei. Also nützt die letzten Tage noch um Euch ein paar Gratis-Artikel zu sicher. Nicht nur als Besteller und Gast, sondern auch als Gastgeberin oder als Einsteiger.


Habt ihr auch schon genug oder können es noch mehr GRATIS Artikel sein?




Blütenfantasie nicht nur schwarz-weiß

Schwarz-weiß ist das Designerpapier im Frühjahr-Sommerkatalog. In manchen Situationen ist es eine edle Alternative, aber nicht immer kommt schwarz-weiß gut an. Ich wollte eine fröhliche Geburtstagskarte damit gestalten und mit meinen Stampin' Blends arbeiten.


Damit es nicht wieder so eine langweilige normale Karte ist, habe mich für eine etwas andere Kartenform entschieden. 


Hier ist auch gleich nochmal eine andere Variante.




Und so wirds gemacht: Man schneidet sich ein Stück des Designerpapiers zurecht, sucht sich eine Blume aus, die man "hervorheben" möchte und coloriert. Die Schattierungen des Druckes helfen einem auch ein wenig, dass man mit der dunkleren Farben die Schatten setzen kann. Ein wenig grün schadet nicht und so wird noch das dazugehörige Blatt/Blätter coloriert.

Als letzten Tipp bzw. damit alles noch nach etwas mehr aussieht. Füllt die Zwischenräume mit einer hellen Farbe aus. Es muss gar nicht so akurat sein. Nur, dass hier noch ein kleiner Farbunterschied rauskommt. In meinem Fall war es das helle Aquamarin (Farbe des Farbkartons der Karte).


Bei der letzten Variante habe ich euch die Zwischenräume mit hellem Schiefergrau coloriert. Es macht gleich wieder einen anderen Effekt.

Für was ich die letzte Karte verwende, weiß ich bis dato noch nicht, daher fehlt auch noch der passende Spruch dazu.



Ostertüten

Ostern ist dieses Jahr schon recht früh, da muss man auch früh damit anfangen sich um Ostersachen zu kümmern. Ich seh schon überall "Sonderangebote" wie wenn es schon morgen vor der Tür stehen würde. Glücklicherweise haben wir noch ein paar Tage.

Um die Schokoladehäschen nicht schlecht werden zu lassen, habe ich meinen letzten Bestellern eine leckere Hasentüte gebastelt.




Zu Beginn wusste ich nicht so recht, was ich mit dem Set anfangen sollte. Aber ich hab mich einfach mal an das Katalogbild gehalten, sodass dann im Endeffekt diese Tüte rausgekommen ist. Die gold-gestreiften Tüten find ich ja auch klasse.

Mal schauen ob ich noch was österliches zusammenbringe. Momentan hab ich ja wieder andere Sachen im Kopf.

Süße Früchtchen [Tutti Frutti]

Als ich das Papier im neuen Frühjahr-/Sommerkatalog gesehen habe, war ich gleich total verliebt. Dann hatte ich es zu Hause und nur Ideen mit größeren Papierstücken im Kopf. Daher blieben die Sachen erstmal unberührt.

Workshopgäste und Gastgeberinnen hatten mich ebenso nach Ideen bezüglich dieser kleinen Früchte gefragt und ich musste gestehen, dass ich noch nichts damit gemacht habe.

Nun endlich hatte ich eine Idee! Sie landete auch promt in den Einkaufstüten meiner Workshopgäste. Jetzt bin ich erst so richtig verliebt in diese kleinen Dinger...




Kleine Schokoladenverpackungen in Form einer kleinen Milchtüte, gerade groß genug um ein kleines Stück Schokolade zu beherbergen. Aber sehen die kleinen gestanzten Früchte nicht süß aus? 

Es geht mit mir durch

Man könnte wirklich sagen, dass die Pferde mit mir durchgegangen sind. Eigentlich wollte ich ja nur eine Geburtstagskarte für einen Kindergeburtstag gestalten, damit die auch zum Geschenk bzw. dem Geschenkband passt. 

Meine Tochter hatte für Ihre Freundin das Geschenkpapier selbst gestaltet und hatte sich ein tolles Band dafür ausgesucht. Aber die Karte hat nicht zum Geschenk und zu dem Band gepasst - das geht ja so gar nicht, oder?


Es ging zuerst los mit der lila Karte ... welche jetzt auch gar nicht mehr auf dem Bild zu sehen ist. Dann hatte ich ja schon das Papier in der Hand und dachte, ich könnte doch noch mehr machen. Das Endergebnis könnt ihr ja auf dem Bild sehen.


Das Stempelset "Einfach wunderbar", sowie die Thinlits Formen "wunderbar" aus der diesjährigen Sale-a-bration bilden die ganze Karte. Die Farbgebung haben dann die "Lack-Akzente mit Glitzereffekt" übernommen. Bei dem Papier habe ich auf ein paar alte Reste zurückgegriffen, aber man kann/könnte sich diesen Effekt ganz einfach mit ein wenig Embossing selbst machen.

Ach, ich mag diese Karten einfach. Jede Farbe hat etwas für sich, ich liebe es.

Alte Sachen

Die meisten Bastler werden das Phänomen kennen: Man hat schon so viel gebastelt, dass man sich oft gar nicht mehr an all die hübschen Sachen erinnern kann. So geht es natürlich auch mir.

Ich hatte bei einem meiner letzten Einkäufe schöne Dinge gesehen, die auch nett für meine nächsten Workshopgäste verpackt werden wollten. Auf der Suche nach Verpackungsideen bin ich leider nicht fündig geworden, sodass ich angefangen habe in meinen alten (wirklich alten) Bildern zu kramen. Da kam mir doch das eine oder andere "oh" aus. Was man da so alles gefunden hat ihr könnt es Euch nicht vorstellen.

Schlussendlich hab ich dann die hier entdeckt:


So, oder so ähnlich kennt man heute auch die Verpackungen mit dem Envelope Punch Board bzw. Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Früher hat man noch alles mit Lineal und Bleistift gemacht. Der Look dazu ist natürlich ein ganz anderer.


Man schneidet Routen aus dem "Hals" um diese dann schöner zusammenzubekommen. Vor einigen Jahren habe ich diese Verpackung geliebt und für so ziemlich jede Gelegenheit hergenommen. Die passt aber auch immer.


Für meine neue Variante hab ich nicht nur meine Stempel, sondern auch noch meine Stampin' Blends, sowie die neue Handstanze und auch noch die Schwämmchen zum dreckig machen hergenommen. Da ich oben und unten die Verpackung etwas schmutzig gemacht habe, hat das Ganze etwas mehr Dimension bekommen. Vorher sah es irgendwie langweilig aus.

Auch den Wink of Stella Stift, den ich unter der 3D-Blume verwendet habe, hat mir nicht so sonderlich gefallen. Aber das nenn ich dann wieder Kreativität. :O)

Ohne alles!

Als ich das Stempelset "Birthday Wit" im neuen Frühjahr-Sommer-Katalog das erste Mal entdeckt hatte, musste ich es natürlich haben. Ich finde den Spruch mit dem "Free"-Dingen einfach toll und er hat so gut zu meinem "coffee-cake" Duschgel gepasst. :)





Ich musste natürlich den oberen und den unteren Teil des Spruches kürzen. Weil es kleine Geschenke für meine Workshopgäste werden sollten - da passt das mit dem Geburtstag nicht so. Aber man weiß sich ja zu helfen. Und so war auch gleich die Idee mit den verschiedenen Farbkombinationen und den per Hand geschnittenen Zettelchen geboren.

Und mein Geschenk war auf jeden Fall "gluten free, caffeine free, fat free, ..."

2. Runde in der Sale-a-Bration

Heute geht es schon in die 2. Runde unserer Sale-a-Bration Zeit.
Das heißt es gibt zusätzliche Gratis Artikel - wollt ihr sie sehen??


Aber wie ihr wisst - das Ganze gilt nur bis 31. März.
Am 1. April ist es zu spät.


Silberne Minischachteln treffen auf Blütentraum

Mein Titel verrät eigentlich schon fast alles. Ich habe mich heute für eine schnelle Geschenkevariante entschieden. Obwohl, so schnell wars dann doch nicht.

Ich habe die Blumen aus dem "Blütentraum" zuerst mit Memento Stempelkissen gestempelt und dann mit den Stampin' Blends coloriert. Das geht so schnell und sieht auch echt gut aus, oder was meint ihr?






Die Blüten verzeihen auch schnell mal Colorationsfehler oder wenn der "Schatten" nicht so optimal sitzt. Da braucht man absolut keine Hemmungen haben. Es gab auch noch eine zweite Variante der Box mit hellem blau, das sieht mindestens genausogut aus, aber leider sind die Schenklies auch schon verschenkt.

Kleine (Tee) Auszeit

Oh, wird sich da der eine oder andere denken. Schon lange nichts mehr gehört und gesehen. Die Feiertage sind ja nun schon lange rum, so auch die genossene Auszeit. Und nun? Nun sind auch schon wieder die Semesterferien, welche auch schon wieder fast rum sind. 

Ich war in den vergangenen Tagen bzw. im Monat Jänner nicht unttätig, eher unfähig meine Zeit sinnvoll zu nutzen und so kam es das viele Tage verstrichen sind. Das soll sich nun aber in einem geordneten Ablauf wieder etwas normalisieren.

Starten wir mit einem Geschenk als kleine Aufmerksamkeit. Es soll als kleines Dankeschön sein.




Die Grundidee kam aus dem Netz und der Rest hat sich aus ein paar alten Stücken zusammengesetzt. Einen Spruch zu finden, der nicht plump DANKE sagt, sondern auch als nette Geste empfunden wird und noch dazu zum Teepaket passt ... war eine Herausforderung. Glücklicherweise habe ich mir noch das alte Tassenstempelset von Stampin' Up! aufgehoben.

Ob das Geschenk auch Anklang gefunden hat? Das weiß ich wohl erst in ein paar Tagen.

Projektset Alle meine Geburtstagsgrüße

Schon lange war ich nicht mehr so angetan von einem Projektset. Im neuen Jahr möchte ich gerne wieder mehr (oder noch mehr) Geburtstagskarten schreiben. Dabei hilft mir die hübsche Box aus dem Set. Die alleine ist ja schon mal ein Highlight!

Aber kommen wir zuerst einmal zu den tollen Karten, die man damit zaubern kann. Insgesamt 4 Karten in 4 verschiedenen Designs. Und als Ergänzung gibt es noch ein tolles Stempelset.



Die gebastelten Karten können in der Box mit den Monatsregister toll aufbewahrt werden und so hat man auch alle Termine im Überblick. Da man sich diese bereits auf den Registerblättern vormerken kann.


Supersüsse Idee, schöne Box und schicke Geburtstagskarten! Was will man mehr?


Sale-a-bration und Frühjahr-Sommerkatalog

Jaaaaa, ich bin wieder da und auch der neue Frühjahr-Sommerkatalog.
UND es gibt mit der Sale-a-bration wieder tolle Gratis-Artikel
Da ist für jeden was dabei. 
Versprochen!



Für das Online-Exemplar klickt ihr in der Sidebar auf die Kataloge.
Für die Blätter-Exemplare meldet Euch am Besten bei mir. 
Und natürlich auch, wenn ihr mehr über alles wissen wollt.